Neubau eines Wohngebäudes mit 28 Wohnungen und einer Tiefgarage mit 153 Stellplätzen in München Moosach

In der bereits bestehenden Wohnanlage in der Andernacher Straße in München wird zur Verbesserung der Parkplatzsituation im gesamten Quartier eine zweistöckige Tiefgarage mit insgesamt 153 Stellplätzen sowie ein daran anschließendes Wohngebäude mit 28 Wohnungen ausgeführt.

Zur Realisierung der Tiefgarage ist eine Bohrpfahlwand mit über 12m Einzelpfahllänge erforderlich. Der Spezialtiefbau für die Umschließung der 20.000m³ umfassenden Baugrube beinhaltet ca. 4.800m Gesamtbohrpfahllänge.

Das moderne Mehrfamilienhaus umfasst 28 barrierefreie Wohnungen mit zeitgemäßen Grundrissen und verfügt über Keller und fünf Vollgeschosse.

Die umliegenden Wohngebäude der Wohnanlage werden um ein Vollgeschoss aufgestockt.

Bei der gesamten Baumaßnahme wird großer Wert darauf gelegt, dass größtmögliche Rücksicht auf die Bewohner und Anlieger genommen wird und die unvermeidliche Beeinträchtigung durch die Baumaßnahme möglichst gering gehalten wird.

BGF Wohngebäude: ca. 3.560m²
BRI Wohngebäude: ca. 10.030m³
BGF Tiefgarage: ca. 4.830m²
BRI Tiefgarage: ca. 14.840m³
Bausumme: ca. EUR 8,6 Mio. netto
Leistungsphasen: HOAI 6-8
Bauzeit: Februar 2017 bis März 2019

Planung:
Rohnke Architekten
Gedonstraße 6
80802 München 

Bauherr:
die Bayerische
Thomas-Dehler-Straße 2
81737 München