Neubau einer 3fach-Turnhalle der Bavarian International School e.V. , Haimhausen

Aufgrund der stetig steigenden Schülerzahlen war der Neubau einer 3fach-Turnhalle für die Bavarian International School e.V. unumgänglich. Die neue 3fach-Turnhalle ersetzt eine bestehende 2fach-Turnhalle und bietet zusätzlich diverse Lehrräume. Neben einem ca. 300 m² großen Gymnastikraum bietet der Neubau einen zusätzlichen Prüfungsraum sowie einen Fitnessraum im Obergeschoß. Um die Sporthalle auch für Turniere nutzen zu können, wurde über den Geräteräumen eine Tribüne angeordnet, welche nicht zuletzt auf Grund des verglasten Tribünengeländers einen uneingeschränkten Blick auf das gesamte Spielfeld ermöglicht.

Das gesamte Gebäude ist in Stahlbeton errichtet. Als Dachtragwerk dienen 30 Meter weit gespannte HEA 1000 Träger, auf welche das Dachtrapezblech mit Folieneindeckung aufgelegt ist. Um den Anforderungen eines äußerst energieeffizienten Gebäudes gerecht zu werden,  wurde als Fassadenverkleidung eine 20 cm stark gedämmte und hinterlüfttete Kassettenblechfassade gewählt. Da die Sporthalle im Überschwemmungsgebiet des Amper-Flusses liegt, musste die gesamte Betonbodenplatte entsprechend wasserundurchlässig und hochgradig bewehrt ausgeführt werden. Die im Zuge der Grundmaßnahme notwendigen Bodenaustauschmaßnahmen bis zu einer Tiefe von ca. 4,50 m stellten bei der Ausführung, insbesondere im Hinblick auf die Kosten und den gesetzten Termin, eine immense Herausforderung dar, welche jedoch zur vollsten Zufriedenheit des Bauherren gelöst werden konnte.

 

Ausführungszeitraum:  Juni 2012 – November 2013

Leistungsphase: HOAI 6- 9

Bausumme: ca. 5.500.000,- EUR

Grundfläche: 2.800 m²

Umbauter Raum: 21.100 m³

 

Bauherr:

Bavarian International School e.V.

Hauptstraße 1

85778 Haimhausen