Rhein-Main-Terminal Cargo City Süd, Flughafen Frankfurt
Neubau eines Logistikzentrums mit Bürogebäude

Bis Oktober 2003 entstand auf einem 22.600 m² großen Gelände der Cargo City Süd des Flughafen Frankfurts ein Bürogebäude mit 6.500 m² Fläche und eine Logistikhalle mit 7.500 m² Nutzfläche für DHL – Danzas Air & Ocean.

In moderner, unverwechselbarer Architektur auf hohem technischen Ausstattungsniveau präsentiert sich DHL, eine Tochtergesellschaft der Deutschen Post World Net, mit ihrer Deutschland-Niederlassung. Ein heller, vollständig verglaster Erschliessungs- und Lobbybereich gliedert das Gebäude, auf beiden Seiten schliessen sich flexibel nutzbare Büroebenen an.

Die auf die Mieterwünsche zugeschnittene, höchst funktional gehaltene Logistikhalle ermöglicht mit ihren 32 LKW-Andockrampen und großzügigen Rangierflächen den schnellen Umschlag des am Flughafen anfallenden Logistikvolumens. Weitere Büroräume für die Lagerverwaltung, sowie speziell gestaltete Archivbereiche befinden sich auf einer zweiten Ebene.

Für den Mieter stehen 260 PKW-Stellplätze auf dem aufwendig begrünten Areal zur Verfügung.

Geschossfläche: 52.000 m²
Umbauter Raum: 340.000 m³

Bauzeit: Oktober 2001 - Oktober 2002

Bauherr:
COSINUS Grundbesitzverwaltungs
GbR mit Haftungsbeschränkung
Objektgesellschaft RMT
Mozartring 20a
85598 Baldham