Airport Logistic Center, Schwaig
Neubau eines Logistikzentrums mit Verwaltungsgebäuden

Bei der Baumaßnahme handelt es sich um den Neubau einer Logistikhalle mit zwei Büroköpfen und Außenanlagen östlich des Münchener Flughafens.

Die Logistikhalle mit einer Größe von ca. 140 x 170 m ist mit einem flach geneigten, gedämmten Profilblechdach überdeckt. Die Fassade besteht aus Stahlblech-Sandwichpanneelen und erhält Lisenen zur Strukturierung des Gebäudes.

Die Halle wird durch eine längsverlaufende Brandwand in zwei gleich große Hallen geteilt. Die Möglichkeit einer weiteren Unterteilung in je 4 Hallenabschnitte ist vorgesehen. Über den insgesamt 46 Andockrampen befindet sich auf beiden Hallenlängsseiten je eine Zwischenebene mit einer Tiefe von ca. 15 m. 

Die beiden Bürogebäude auf der Westseite bestehen aus zwei annähernd spiegelbildlichen Baukörpern mit jeweils zwei leicht gerundeten Seiten. Sie besitzen jeweils ein Erdgeschoss, 1.OG und ein Terrassengeschoss. Das nördliche Bürogebäude ist unterkellert.

Im Erdgeschoss befindet sich jeweils eine kleine Eingangshalle, ein Flur mit Zugang zum Treppenhaus, den Büro- und Besprechungsräumen und die Halle. Der Zugang zum Zwischengeschoss der Halle erfolgt über einen Verbindungsflur auf Höhe der Zwischenpodeste.

Grundstücksgröße: ca. 45.300 m² 
Grundfläche Halle: ca. 23.300 m²
Zwischengeschoss: ca. 5.100 m²
Grundfläche Büro: ca. 2.000 m²

Ausführungszeitraum: Juni 2004 – Dezember 2004

Bauherr:

COSINUS Grundbesitzverwaltungs GbR
Mozartring 20 a
85598 Baldham