Firmenzentrale Wrigley, Unterhaching
Neubau eines Bürogebäudes in mehreren Bauabschnitten 

In Unterhaching, im Süden Münchens, entstand für die Wrigley GmbH ein modernes und freundliches Bürogebäude als Europazentrale. Als u-förmige Büroanlage geplant, wurde das Gebäude durch eine zentrale, lichtdurchflutete Treppenanlage erschlossen.

Die gesamte Baumaßnahme bestand aus drei zusammenhängenden Baukörpern, von denen vorerst nur das zentrale Bürogebäude und eine Tiefgarage im Untergeschoss ausgeführt wurde.

Die fünfgeschossigen Gebäudeteile wurden als Stahlbetonskelettbau mit Flachdecken errichtet. Fenster- und Fassadenprofile wurden aus Aluminiumprofilen mit thermischer Trennung erstellt.

Weitere Bauabschnitte können problemlos an das bestehende Gebäude angebaut werden.

Tiefgarage: ca. 76 Stellplätze
Geschossfläche: ca. 5.000 m²
Umbauter Raum: ca. 27.000 m²

Bauzeit: Juni 1999–Dezember 2000

Bauherr:
Wrigley GmbH
Biberger Straße 18
82008 Unterhaching